Das Gute Leben. Aufblühen.
Aber wie?

 

 

 

Neuorientierung? Umbruch?

Lust auf Weiterentwicklung? Zu viel Stress?

Brachliegende Ressourcen aufdecken? 

Meine Ansatzpunkte dafür sind holistisch:

Positive Psychologie und  

Stress-Psychologisches Wissen (kognitiv)

Embodyment (Körperarbeit, Yoga)

 

Ergänzt mit nützlichen Meditationen.

 

 All das in warmer, wertschätzender Atmosphäre. 

Ob als Privatperson, in Kleingruppen,

ob in Schulen oder Organisationen -

das Programm wird immer individuell angepasst.

Mein Ziel ist es, Menschen und Organisationen darin zu unterstützen zu wachsen und ihr volles Potential zu entfalten. Mein Wunsch ist es, die wertvollen evidenzbasierten Erkenntnisse der Wissenschaft (Neurobiologie und Pos.Psychologie) einer breiten Schicht zugänglich und nutzbar zu machen und damit auch einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten. 

Ich glaube daran, dass alle Menschen eine besondere Gabe haben, dass sie mit dieser in der Welt wirken wollen, und dass genau dies sie zufrieden machen kann. Ich weiß, dass wir sehr viel mehr in der Hand haben als wir glauben und dass Entwicklung Spaß machen kann. Auf die gemeinsame  "Arbeit" mit Ihnen freue ich mich sehr.

 

Evelyn Bierbach 

Über mich

Evelyn Bierbach

Insgesamt über 30 Jahre Führungspraxis und erfolgreich selbständig 

Coaching- und Trainererfahrungen seit 2009 mit: "Bühnenpräsenz", "Öffentlicher Rede", "Sicher und Gelassen im Stress" und "Das Gute Leben. Aufblühen, aber wie?"

 

Dozentin im "Yoga-Zentrum Jena"

Inhaberin des Ekatra Yogastudios Erfurt seit 2010

 

CAS Studiengang Positive Psychologie mit Abschluss 2018

 

Lehraufträge an der Universität Erfurt

portrait.jpg
 
01.

In meinen Seminaren möchte ich vermitteln, was die Wissenschaft der Positiven Psychologie erforscht, sprich, was es heißt ein sinnvolles Leben zu leben, was einem guten Leben zuträglich ist, was uns aufblühen lässt und was uns stärkt. Individuell können einzelne Themen oder ein Gesamtüberblick gebucht werden.

Immer aber wird konkret gearbeitet und reflektiert. Somit dient das erworbenen Wissen nicht nur der Gemeinschaft sondern immer jedem Teilnehmer ganz individuell. 

02.

Hier wird mit stresspsychologischem Wissen (nach Prof. Dr. Gert Kaluza) das Thema "Stress" in Angriff genommen. Der Name des Trainings ist das Ziel. Dies kann im Kleingruppenkontext geschehen oder 1:1. Bei Fragen schreiben Sie gerne an evelyn@ekatra.de.

03.

Besonders als Führungskraft tragen Sie Verantwortung: Für Mitarbeiter, Kunden und sich selbst. Dazu braucht es Führungsweisheit. Was stärkt individuell und was lässt meine Mitmenschen aufblühen und zufrieden sein. Wie kommen wir in unsere Wirk-, Schöpfungs- und Vollendungskraft?

Wissenschaftlich fundiert, evidenzbasiert, mit viel Erfahrungswissen und Freude arbeite ich gerne mit Ihnen und/oder Ihrem Team. 

 
Artikel über Positive Psychologie